Konstantin Katschan

Lebenslauf des  Malers 

4. März 1950 Geboren im Dorf Lawrischewo, Gebiet Hrodna, Belarussische Sozialistische Sowjetrepublik
1975 Abschluss an der Belarussischen Staatlichen Universität, Fakultät für Physik.
1977-1980 Externer Student an der Belarussischen Staatlichen Akademie der Künste.
1980 Aktive Teilnahme an republikanischen, gesamt-sowjetischen und internationalen Ausstellungen.
1987 Mitgliedschaft im Belarussischen Künstlerverband.
20. Juni 2014 Die Eröffnung der privaten Bildergalerie in der Heimatort,  die Stadt Navahrudak.
Die Arbeiten werden im Nationalmuseum der Künste der Republik Belarus, im Museum der modernen bildenden Kunst der Republik Belarus, im Künstlerischen Bestand des Kulturministeriums Russlands, im Bestand des Belarussischen Künstlerverbandes, im Kunstmuseum Belarus ausgestellt Belarussisches Museum der populären Architektur und des Lebens, im historischen archäologischen Museum Hrodna, Mogiljow Kunstmuseum Pavel Maslenikow, Polack (Polotsk) Bildergalerie, Adam Mickiewicz Haus Museum, in privaten Galerien in Deutschland, Polen, Litauen, Lettland, Estland, Tschechien Republik, Serbien, Österreich, Frankreich, Italien, USA, Türkei, Südkorea, China, Vietnam, Mexiko und andere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.